Home » Beitrag veröffentlicht von Merle Kamitz

Archiv des Autors: Merle Kamitz

Die Kinder der Vorschulklasse und die Schultütenkinder genießen gemeinsam Kultur!

Von Heike Lenski

Bei richtig grauem, kaltem und nassem Novemberwetter machten wir uns auf den Weg zur Jugendfreizeitstätte „Alter Schlachthof“. Doch Katharin sagte fröhlich: „Wir gehen ins Lach-Theater!“

Dort wurden wir schon erwartet. Mit gespanntem Blick auf die Bühne, auf der ein großer Koffer lag, nahmen wir unsere Plätze ein.

Schon tauchte er auf, der Clown Joaquino Payaso. Er war sehr müde und legte sich gleich in seinen großen Koffer zum Schlafen.  Als sein Wecker klingelte war es der 24. Dezember und der Clown packte mit Musik und Tanz, Jonglage, Witz und Akrobatik seine Weihnachtsgeschenke aus.

 

Gespannt verfolgten die Kinder mit großen staunenden Augen die Vorstellung. Das auf pinguinisch gesungene Pinguinlied mit angeleiteter Tanzeinlage des Publikums begeisterte vor allen die Mädchen, während die Rattenjonglage besonders von den Jungs bestaunt wurde. Die meisten Lacher bekam der Clown, als er am Ende verzweifelt die Kiste mit der großen Kugel wieder verschließen wollte.

Für manches Kind war es der erste Theaterbesuch überhaupt und so wurden wir auf besondere Weise auf die Adventszeit eingestimmt. 

Ein Tag im Wald

Donnerstags ist Nawi-Tag. Deshalb gehen wir eigentlich jeden Donnerstag in die Lernwerkstatt Naturwissenschaften. In dieser Woche war das anders, denn Magda hat uns mit in den Wald genommen. Wetterfest ausgestattet mit Buddelhosen und Regenjacke gingen wir in den Wald hinter dem Elbeklinikum. Dort gab es viel zu entdecken: Stinkwanzen, Stinkmorcheln, Laub- und Nadelwald und vieles mehr. Magda konnte uns als Expertin alle Fragen beantworten. Zwischendurch picknickten wir im Wald, um dann im Anschluss verstecken zu spielen. Auch eine tolle Waldrutsche haben wir ausprobiert. Gar nicht so einfach, den Berg dann auch wieder hinaufzuklettern! Am Ende waren alle dreckig, müde und glücklich. Dieser Vormittag hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir werden ihn mit Sicherheit wiederholen!

Bilder der Projektwoche

Liebe Eltern und Besucher*Innen,

Hier zeigen wir Ihnen eine kleine Rückschau auf unsere Projektwoche in Bildern. Viel Freude beim Anschauen!

Ferien – kooperative Spielideen für die ganze Familie

In den Ferien kann die Zeit manchmal ganz schön lang werden. Was tun? Michael Deutschmann aus der Kita Bildungshaus hat einige Spiele herausgesucht, bei denen nur im Team gewonnen werden kann. Eine tolle Gelegenheit als Familie zusammen etwas zu spielen.

Pandemie
Dieses Spiel gibt es auch im Hort. Wir würden es aber trotzdem auch für zu Hause im Familien- oder Freundeskreis empfehlen. Ein etabliertes Familienspiel, bei dem gemeinsam gegen verschiedene Krankheiten gekämpft wird. Es kann nur gewonnen werden, wenn alle besonderen Fähigkeiten der Spieler im Team genutzt werden. Es hat einen hohen Wiederspielwert und man kann sich im Team gemeinsam verbessern.
https://www.spiel-des-jahres.de/spiele/pandemie/

The Game
Auch dieses Spiel haben wir im Hort. Es geht darum, Karten ohne Zuhilfenahme von Absprachen zu sortieren. Ich habe das Spiel leider selbst noch nicht gespielt, aber unsere Kollegin Janne schon sehr oft.
https://www.brettspiele-magazin.de/the-game/

Zauberei hoch 3
Das Spiel ist viel einfacher als die anderen, es könnte allerdings gut mit gleichaltrigen und jüngeren Besucherkindern gut gespielt werden. Es geht um Zauberschüler die den schnellsten Weg nach Hause finden müssen.
https://www.fjelfras.de/wordpress/blog/brettspiele/kritisch-gespielt-zauberei-hoch-drei/

Andor Junior
Gemeinsames Erleben von Abenteuern und lösen verschiedener Aufgaben in einer Fantasywelt.
https://www.kosmos.de/spielware/spiele/kinderspiele/11036/andor-junior

Maus und Mystik
Dieses Spiel ist deutlich umfangreicher und zeitintensiver als die Anderen, bietet aber die Möglichkeit über die gemeinsam erlebte Geschichte immer wieder zu sprechen.
https://asmodee.de/maus-und-mystik

Ganz viel Freude beim Ausprobieren!

Projektwoche – Hahle blüht auf

Die letzte Woche vor den Sommerferien war eine besonders fleißige Woche. Das Bildungshaus hat mit allen Kindern gemeinsam seine Projektwoche zum Thema „Hahle blüht auf“ durchgeführt. Es war großartig zu sehen, welch geschäftiges Treiben überall im und um das Haus herum herrschte. Einzigartige Ergebnisse sind dabei erzielt worden. Hier finden Sie nun die Berichterstattung des Tageblatts (vom 17.7.2021) und des Neuen Stader. Viel Freude beim Lesen!

Mögliche Aktivitäten und Beratungsangebote im Landkreis Stade